Psychotherapie - Paartherapie - systemische Therapie - Praxis Dr. Majtenyi Düsseldorf

Home

Methoden

Krankheitsbilder

Paartherapie

    Coaching Hypnose Zur Person Stadtplan E- Mail

Dr. med. Gábor Majtényi

Facharzt für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin 

Alle Kassen und Privat

Einzel- und Gruppentherapien, Paartherapie

40479 Düsseldorf      Inselstraße 13

Anmeldung: Tel.  0211 - 4981555 

Anmeldung E-Mail

Psychoanalytisch verstehen - systemisch denken - lösungsorientiert therapieren

Tiefenpsychologische Psychotherapie

 

In 40 - 75 Sitzungen durchgeführte mittelfristige, tiefergehende Psychotherapie-Methode, die sich auf die Verarbeitung und Veränderung der früheren (kindlichen) Erlebnisse und psychischen Strukturen konzentriert, die in der Gegenwart noch wirksam sind, aktuelle Verhaltensweisen ungünstig beeinflussen und zu psychischen sowie körperlichen Symptombildungen führen. 

Tiefenpsychologische (vergangenheitsorientierte) Betrachtungen spielen in dieser Form der Psychotherapie eine sehr wichtige Rolle, um die Entstehung der Problematik besser zu verstehen. Die Bewusstwerdung bis jetzt unbewusster Gefühlsstrukturen, die früher sinnvoll waren, heute aber eher hinderlich sind, deren Bearbeitung und Umwandlung in sinnvollere, erwachsenere Einstellungen und psychische "Programme" stehen im Mittelpunkt dieser Psychotherapie-Methode. Das therapeutische "Arbeitsbündnis" spielt hierbei eine zentrale Rolle. Dementsprechend sind die therapeutischen Hinweise und Interventionen des Therapeuten zunächst eher indirekt, stützend, verständnisvoll, in späteren Phasen der tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapie aktiver, gestaltender und lösungsorientierter. Tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapie setzt ebenfalls die aktive, mutige Mitarbeit der Patienten voraus. In einem solchen längeren, aktiven und umfassenden therapeutischen Arbeitsbündnis ist die tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapie eine nachhaltig wirksame Therapieform, die die Entwicklung der Klienten fördert und psychische (psychosomatische) Symptome auflöst.